Artikelliste‎ > ‎

11. Newsletter 2014

veröffentlicht um 27.09.2014, 14:15 von Marika Hentschke   [ aktualisiert: 27.09.2014, 14:18 ]


1. Der dritt schlechstete Sommer



  Das Wetter hat sich auch im September nicht grundlegend gebessert,
  so dass wir in diesem Monat bis jetzt nur 1.153 Badegäste zählen konnten
  und damit auf insgesamt unter 25.000 Besucher in diesem Jahr kommen.
  Diese Zahl dürfte sich auch mit den sonnigen Tagen in der nächsten Woche
  nicht wesentlich verbessern. Nach sehr guten Zahlen im letzten Jahr
  müssen wir 2014 mit dem dritt schlechtesten Ergebnis abschließen.



2. Gästegruppen im September
















(Fotos: Wolfgang Hühnerbein)
Traditionell einmal im Jahr macht mittlerweile eine Fahrradgruppe von Hoffmann Touristik aus Vechta bei ihrer Radtour
vom Steinhuder Meer nach Hannover Station im NaturErlebnisBad (linkes Bild). Auch schon zum zweiten Mal feierte die
Jugend der GIW-meerhandballer ihren Saisonauftakt im Bad (Bild oben rechts).

3. Saisonabschluss und Helferfeier am 3. Oktober

Am 3. Oktober findet ab 16:00h unsere traditionelle Saisonabschluss- und Helferfeier statt. Der Förderverein sorgt für Kaffee und Kuchen. Franco und seine Frau Sandra werden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit Pasta und Minestrone sowie Bier, Wein und alkoholfreien Getränken verwöhnen. Unabhängig von den nicht so guten Badegastzahlen haben wir in diesem Jahr weiter an
der Verbesserung des Bades gearbeitet. Wir freuen uns deshalb, den ehrenamtlichen Helfern die zwei größten Investitionen des Jahres – die Neugestaltung des Nichtschwimmers und die Photovoltaikanlage zur Eigenstromerzeugung – vorstellen zu können. Die Firma Viessmann & Böttger wird die ersten Ergebnisse der Photovoltaikanlage bekannt geben und der Vorstand wird die Auswirkungen der Neugestaltung des Nichtschwimmers erläutern. Die Vorstä nde vom Förderverein und der Genossenschaft laden alle Helferinnen und Helfer ganz herzlich zu einem gemütlichen Saisonabschluss- Nachmittag ein.

Zum Schluss in Kürze:

Comments